FRANKEN TATORT – DAS WARTEN HAT EIN ENDE

Home / Allgemein / FRANKEN TATORT – DAS WARTEN HAT EIN ENDE

FRANKEN TATORT – DAS WARTEN HAT EIN ENDE

Letztes Jahr im Juni / Juli haben sich so viele Komparsen und Kleindarsteller für den FRANKENTATORT beworben – die Begeisterung war groß! Vielen Dank an dieser Stelle nochmal dafür!

Leider konnten nicht alle mitmachen, die sich beworben haben, da es nicht soviele Komparsenrollen wie Bewerbungen gab! Gerne hätten wir alle BewerberInnen eingesetzt. Vielleicht klappt es ja beim nächsten FRANKENTATORT.

Die Komparsen, die mitmachen durften und das auch zum größten Teil zum ersten Mal gemacht haben, waren mit vollem Einsatz und großer Freuden dabei.

ABER JETZT HAT DAS WARTEN BALD EIN ENDE!

Der neue Frankentatort ist zu sehen in der ARD am 22. Mai, 20:15 Uhr – „Das Recht sich zu sorgen“.

An einem frühen Sommermorgen findet Steffi Schwinn, Tochter von Wirtsleuten, ihre Mutter erwürgt in der Gaststube. In der Knochensammlung des Instituts für Anatomie der Universität Würzburg stößt ein Doktorand auf einen fremden Schädel. Und vor dem Nürnberger Polizeipräsidium schlägt eine Frau ein Zelt auf, um dagegen zu protestieren, dass die Polizei sich weigert, ihren vermissten erwachsenen Sohn zu suchen.

 

Recent Posts
Jetzt Kontakt aufnehmen

Bitte schreiben Sie uns eine kurze Mail, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Start typing and press Enter to search